Abschied von Vorsitzenden Maik Voswinkel

Eine wichtige Personalie haben wir aus dem Vorstand mitzuteilen: Maik Voswinkel, Vorsitzender des BVG, hat seinen Arbeitsbereich gewechselt: es ist nicht mehr die evangelische Jugendarbeit sondern kommunale Schulsozialarbeit.

Dazu Maik Voswinkel: Die Gründe waren vielschichtig und ganz klar hat meine Familie mit beiden Kindern eine wichtige Rolle gespielt. Jetzt ist es so, dass ich unsere evangelische Kirche als Arbeitgeberin verlassen habe (zumindest hauptamtlich) und mich einem neuen Lebensabschnitt öffne.“ Maik hat daher erklärt, dass er für den Vorsitz und eine Mitarbeit im Vorstand nicht mehr zur Verfügung steht: Seit 2016 bin ich auch in unserem Vorstand des Berufsverband Gemeindepädagogik Westfalen-Lippe e.V. und habe mich gern für unsere Berufsgruppe eingebracht. Vor zwei Jahren wurde ich auch als Vorsitzender gewählt und was soll ich sagen, ich habe gedacht ich werde länger aktiv sein. Aber mit meinem Jobwechsel und vor allem dem Wechsel in ein gänzlich anderes Berufsfeld, wird auch mein Dienst für den BVG wegfallen. Es war mir immer eine Ehre für so wunderbare Kollegen sich einsetzen zu dürfen und umso mehr wird mir deutlich, dass mir nun aber die Nähe und die Zeit fehlen wird dieser Aufgabe angemessen nachkommen zu können. Helft mit Kirche zu bauen, zu verändern und zu gestalten. Sehr gerne macht dies aktiv im BVG-Vorstand.“

Aber: bis zur nächsten regulären Wahl bleibt er uns erhalten. Vielen Dank dafür. Nun schauen wir uns um, Menschen zu finden, die im Vorstand mitwirken wollen, es muss ja nicht direkt der Vorsitz sein.

Berufsverband Gemeindepädagogik mit neuer Spitze

Berufsverband Gemeindepädagogik mit neuer Spitze

Maik Voswinkel zum Vorsitzenden gewählt

Auf seiner Vollversammlung in Schwerte haben die Mitglieder des Berufsverbandes Gemeindepädagogik Westfalen-Lippe e.V. (BVG) am 23.9.2019 einen Vorstand neu gewählt. An der Spitze des 150 Mitglieder starken Verbandes steht jetzt Maik Voswinkel aus Witten.

Weiterlesen

Im Vorstand mitarbeiten

Wenn am 23. September die Mitgliederversammlung zusammen kommt, dann stehen auch die Wahlen zum Vorstand an. In diesem Jahr werden dort gleich mehrere Posten neu verteilt und einige Mitglieder des Vorstandes stehen nicht mehr zur Verfügung.

Da ist zunächst der Vorsitz: nach fünf Jahren stellt sich Dietrich Schneider nicht wieder zur Wahl, ist aber bereit, weiterhin im Vorstad mitzuarbeiten. Vier weitere Mitglieder beenden mit der Legislaturperiode ebenfalls ihr Engagement im Vorstand.

Wer Interesse hat, im Vorstand des Berufsverbandes mitzuarbeiten, meldet sich bei uns. Auch ist es möglich, als Gast an der nächsten Vorstandssitzung (5.7., 10 Uhr im Haus landeskirchlicher Dienste, Dortmund). Wir freuen uns auf neuen Wind, neue Ideen und Menschen!

Vorstand neu gewählt

In der Mitgliederversammlung am 11.9.2017 in Villigst wurde der Vorstand neu gewählt.
Vorsitzender bleibt Dietrich Schneider, Stellvertreter sind Michael Baloniak und Annette Greger, die Kasse wird weiter von Heike Müller-Gerlach geführt, Schriftführer bleibt Hartmut Klar. Beisitzer sind Anja Vogt, Britta Däumer, Jörg Neuhaus, Jörg Bielau, Kirstin Zipproth und Maik Voßwinkel.

Der Neue stellt sich vor

Nun bin ich also  Vorsitzender des BVGs. Die Mitgliederversammlung hat mich auf unserer Jahrestagung in Bielefeld gewählt, dafür Euch allen herzlichen Dank. Mein Name ist Dietrich Schneider, ich bin vor fast 5 Jahrzehnten im Westerwald geboren, über einige Umwege zum Diakon geworden (im Martineum in Witten), und nun seit über 20 Jahren im kirchlichen Dienst. Jugendarbeit – na klar, auch für mich der klassische Einstieg ins gemeindepädagogische Arbeitsfeld. Danach OGS-Koordination und jetzt ist es die Öffentlichkeitsarbeit im Kirchenkreis Unna, die mich täglich beschäftigt. Ein untypischer Gemeindepädagoge vielleicht. Doch unser Arbeitsfeld ist im Wandel, dass dies nicht zu unseren Lasten geschieht, dazu will ich in den nächsten Jahren beitragen. Weiterlesen